Product placement


Zukunft vs Vergangenheit
Mai 19, 2008, 7:31 am
Filed under: Uncategorized | Schlagwörter: , , , , , , , , ,

In Sachen Product Placement fällt diese Entscheidung zu Gunsten der Zukunft aus. Was heisst das? Ganz einfach: Filme die in der Zukunft spielen sind für Product Placement attraktiver, als Filme die in der Vergangenheit spielen. Dies gilt aber nur wenn wir von einer nahen Zukunft sprechen. Aktuelles Beispiel ist hier das Audi-Placement in „Iron Man“. Meiner Meinung nach spielt der Film in einer sehr nahen Zukunft, die noch viele Bezüge zur Gegenwart hat. Das macht den Film für ein Placement sehr interessant. Dem Zuschauer wird gezeigt, dass die Marke sehr Innovativ und auch noch in Zukunft present ist.

Ein andrers Beispiel ist (ebenfalls) das Audi-placement in „iRobot“. Oder das Puma-Placemet in „Die Insel“.

Kompliziert wird es erst wenn der Film soweit in der Zukunft spielt, dass es nur wenig Bezüge zur Gegenwart gibt. Beispiel „Star Wars“. Auch wenn die Filme technisch gesehen „vor langer Zeit“ spielen sind sie sehr futuristisch. Das macht es sehr schwer Marken unterzubringen. Schließlich benutzt in Star Wars keiner einen Laptop oder fährt ein Auto. Ein futuristischer Film bei dem es trotzdem geklappt hat ein Placement unterzubringen ist „Das fünfte Element“. Wenn ich mich recht erinnere ist in dem Film ein McDonalds zu sehen.

Filme die in der Vergangenheit spielen sind weniger attraktiv. In diesem Fall werdem dem Zuschauer andere Werte kommuniziert: Beständigkeit, Tradition, Kult. Aber auch hier gilt, dass ein Gegenwartsbezug vorhanden sein muss. Product Placement in Mantel-und-Degen-Filmen wie „Fluch der Karibik“ ist wirklich sehr schwer vorstellbar. Wobei hingegen in Filmen wie dem bald erscheinenden „Indiana Jones“, der in den 1930ern spielt (wenn ich mich nicht täusche) ein Placement einer Traditionsmarke möglich wäre. Beispielsweise könnte Mercedes eine Oldtimer zur Verfügung stellen.

Aber an diesem Beispiel wird es sehr deutlich. Was ist für die Marke wohl attraktiver?

Indiana Jones fährt in der Vergangenheit evtl. einen Mecedes Oldtimer. Oder:

Der „iron Man“ fährt in einer nahen Zukunft den neuen Audi R8.

Genau! 1:0 für die Zukunft.

Advertisements